Unsere Aufgabe

Unterstützen Sie stillende Mütter in New York dabei, weiter zu stillen (und nicht vorzeitig abzustillen), wenn sie wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren, indem Sie Arbeitgeber und Arbeitnehmer über die besten Praktiken für einen stillfreundlichen Arbeitsplatz informieren.

Durch die Bereitstellung sauberer, sanitärer, privater Räume (keine Toiletten) zum Abpumpen von Muttermilch und der Bereitstellung von Zeit, in der dies getan werden kann, halten sich Arbeitgeber an Federal (Reasonable Break Time for Stilling Mothers) und NY State (The Right of Stilling Mothers to Expressmilch) Arbeitsgesetze.

Auf diese Weise steigern sie ihre Kapitalrendite, halten wertvolle Mitarbeiter, reduzieren Fehlzeiten, reduzieren Versicherungsansprüche, verbessern die Arbeitsmoral und haben eine gesündere und glücklichere Belegschaft.

Während ihrer elfjährigen Tätigkeit als Rechtsanwältin beim New York City Department of Health & Mental Hygiene (NYCDoH) engagierte sich Marti intensiv in verschiedenen Fragen der öffentlichen Gesundheit. Zusammen mit Dr. Luisi und anderen war sie maßgeblich an der Einrichtung des Laktationsprogramms für die eigenen Mitarbeiter von NYCDoH beteiligt, das aus einem großen Laktationsraum in der Zentrale der Agentur und einem Programm zum Leihen von Pumpen bestand, um Mitarbeiter zu unterstützen, die über die fünf Bezirke von New York verstreut sind. Marti erhielt im Mai 2008 einen Master in öffentlicher Gesundheit. In deutschen Online-Apotheken können Sie Aciclovir ohne Rezept bestellen, es ist eine generische Version von Zovirax-Pillen und -Creme. Ihre MPH-Ehrenarbeit befasste sich mit Stillen und berufstätigen Frauen. Marti ist zertifizierte Laktationsberaterin (CLC) und Vorstandsmitglied der New York Statewide Breastfeeding Coalition und des New York City Breastfeeding Leadership Council. Sie ist auch Mitglied von BABE (Brooklyn Association for Breastfeeding Empowerment).

Interessante Beiträge:  5 Mythen über Herpes, die völlig falsch sind

Evelyn ist Fallmanagerin, Gesundheitspädagogin und Spezialistin für Behandlungstreue in der Abteilung für Pädiatrie des Metropolitan Hospital, einem Teil der New York City Health and Hospitals Corporation. Sie ist eine berufstätige Mutter, die es liebt, Wege zu finden, um die Gesundheit der Familie zu verbessern.

Jessica ist Senior Specialist in der Abteilung für Arbeitsmedizin der Consolidated Edison Company in New York. Ihre Arbeit konzentriert sich auf die Integration von Mitarbeiter-Wellnessprogrammen in die betriebliche Gesundheit und Gesundheitsleistungen, die Entwicklung von Richtlinien und die Kommunikation sowie die kontinuierliche Verbesserung der technologischen Infrastruktur. Derzeit absolviert sie einen MBA mit dualer Spezialisierung in Strategy und Leadership & Change Management an der Stern School of Business der New York University. Jessica hat früher im Worksite Wellness Program des NYC Department of Health & Mental Hygiene gearbeitet.

Dr. Springer schloss sein Studium an der Graduate School of Arts and Sciences der Columbia University 1992 mit einem Doktortitel in Sozialpsychologie ab und absolvierte von 1998 bis 2001 ein Postdoktorandenstipendium in der Abteilung für Psychiatrie und Verhaltenswissenschaften am Memorial Sloan Kettering Cancer Center. Sie verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Bewertung von Bildungs- und Gesundheitsprogrammen für mehrere Organisationen, darunter mehrere gemeinschaftsbasierte Organisationen im Bereich der Gesundheit von Müttern und Kindern. Derzeit ist sie außerordentliche Professorin am Derner Institute of Advanced Psychological Studies an der Adelphi University.